Erster Stadtrat Gunter Grimm zu sportkid.de

Sehr vielen Menschen in meinem Umfeld und mir persönlich war und ist Sport zu treiben,  den Teamgeist in einer Gruppe zu erleben, sehr wichtig.

Es gibt viele Gründe Sport zu treiben:

Wer sich bewegt, der fühlt sich wohler.
Bewegung in der Gruppe / im Team macht Freude; man hat bessere Laune.

Regelmäßige körperliche Bewegung erhöht den Energieverbrauch langfristig;  Fettzellen werden in Muskelmasse umgewandelt und damit steigt die Energie.

Sport härtet ab; wer sich regelmäßig bewegt, ist weniger anfällig für Infektionskrankheiten wie Grippe und Erkältung.

Junge Menschen haben bereits Probleme mit der richtigen Körperhaltung, die sich mit zunehmendem Alter noch verschlechtert. Eine mangelhafte Bauch- und Rückenmuskulatur ist der Grund dafür; beim Fußball, Turnen oder Schwimmen entwickelt sich diese Muskulatur.

Sport und Bewegung wirkt sich positiv auf die Lernfähigkeit aus; logisch, denn: durch den Sport erfährt das Gehirn eine bessere Durchblutung und damit steigt auch die Denkleistung.
Junge Menschen haben eine zunehmend schlechtere Kondition, sie werden immer schlapper. Spiele, insbesondere in der Gruppe oder im Team verhindern das.

Nach dem Sport kann man häufig besser einschlafen.
Durch den Sport lernt man den eigenen Körper besser kennen; dass Tasten, Riechen, Schmecken, Hören und Sehen - alle Sinne werden im Sport geschult.

Nur wo kann ich das tun und welche Sportart ist die, die mir am meisten zusagt?

Der Verein Sportkid ist bei der Beantwortung behilflich; mit Hilfe des Internet werden die Fragen leicht und fast spielerisch beantwortet!
Zudem ist der Verein ein attraktives Bindeglied zwischen dem Interessierten und dem Freizeit- und Leistungssportangebot in der Stadt.

Gunter Grimm
Erster Stadtrat